Stimmung bzgl. Ligengröße

  • Stimmung bzgl. Ligengröße
    Hallo zusammen,
    ich weiß nicht, wie viele von euch mittlerweile hier ins Forum schauen, aber was ist denn jetzt eure Meinung bzgl. der Ligengröße gerade jetzt mit der ganzen Corona-Situation.
    Bisher war es den Mannschaften immer wichtiger viele Spiele zu haben und somit am liebsten 8 Teams pro Gruppe zu haben und somit 14 Spiele in der Saison.
    Durch die langen Lockdowns haben wir jetzt aber lange nicht mehr gespielt und in Sachen Infektionen ist es auch die Frage, ob Ligen mit vielen Mannschaften wirklich gut sind oder nicht.
    Außerdem weiß natürlich niemand, wie lang die kommende Saison werden wird.

    Somit könnte ich natürlich die Ligen auf 6 Teams verkleinern und somit die Anzahl der Spiele auf 10 reduzieren.
    Oder man geht sogar noch weiter und sagt, dass man schon mehr Spiele haben möchte, aber nicht so viele Mannschaften, um die Infektionsketten geringer zu halten. Ein Beispiel hierfür wären 4er-Gruppen mit vier Spielen jeder gegen jeden, wenn die Saison komplett stattfindet, aber eben der einfachen Möglichkeit die Saison zu kürzen durch nur 3 oder 2 Spiele jeder gegen jeden.

    Noch ist die nächste Saison weit weg, aber ich würde gerne eure Ideen hören und wissen, wie aktuell die Stimmung in den Mannschaften und bei den einzelnen Spielern ist.

    Ich persönlich kann mir alles vorstellen und werde es auch mit den anderen Breitensportwarten besprechen, aber ich mache mir eben schon Gedanken, wie man die meisten Teams glücklich machen kann und Lösungen finden kann.
    21.04 2021 11:04